Seeland

Brandenburg vernetzt
 
Teilen auf Facebook   Teilen auf Twitter   Teilen auf Google+   Als Favorit hinzufügen   Link verschicken   Drucken
 

Gästebuch

12: bernd
29.04.2016, 15:10 Uhr
 
bin gespannt auf besskow will da bald urlaub machen
 
11: E-Mail
02.06.2013, 21:59 Uhr
 
Durch Recherchen per Internet neugierig geworden verbrachten wir die Tage vom 13. bis 17. Mai 2013 in Beeskow. Quartier bezogen wir in der Fewo auf der Spreeinsel, eine superbe Entscheidung wie sich schnell herausstellte. Ruhig doch zentral gelegen, Einkaufen die Stadt und der Bahnhof fußläufig erreichbar, genau das was wir suchten. Die Stadt machte auf uns einen sauberen und gepflegten Eindruck. Begeistert waren wir nicht nur von der in großen Teilen erhaltenen Stadtmauer und dem Konzept den einzelnen Türmen darin ihrer einstigen Bedeutung entsprechend Kultur einzuhauchen, auch von der Bibliothek waren wir sehr angetan besonders ob des gerade einsetzenden Schauers von dem Angebot in historischem Gemäuer eine Tasse Tee trinken zu können. Unsere kleine Tochter war vom Niedrigseilkletterkarten am Spreepark ganz begeistert.
Einen kleinen Schatten gibt es allerdings.
Es ist der eigentliche Bahnhof Beeskow. Während der alte Güterschuppen mustergültig saniert ist, hoffe ich dass der recht überarbeitungswürdige Zustand des Bahnhofs nicht die Haltung der Stadt gegenüber dem Bahnanschluss widerspiegelt. Der Bahnhof ist meinem Wissen nach nicht ausgeschildert ab der Innenstadt.
Von ehemals 3 angeschlossenen Nebenbahnen ist heute nur noch die Verbindung Königswusterhausen-Beeskow-Frankfurt(O) in Betrieb unlängst wurde der Takt verlängert was aus meiner Sicht die Nutzung unattraktiver macht. Hier wünschte ich mir eine stärkere Zusammenarbeit zwischen den Touristinformationen an der Strecke und der Ostdeutschen Eisenbahn, dem Betreiber der Bahnlinie. Wandertipps von den Bahnhöfen der Strecke ausgehend und ein Aushängen des Fahrplans in den Touristinformationen wären ein erster Schritt, neben dem Wunsch an das Land Brandenburg die Regionalisierungsmittel für die Bahnstrecken wieder aufzustocken. Immerhin zeigt sich das Land bei der Straße ja auch nicht zimperlich und baut das Straßennetz oftmals in längerfristig ungesunder Dimension aus.
In unserem Familienkreis wird zunehmend das Urlaubsziel danach ausgesucht wie man mit den öffentlichen Verkehrsmitteln dahin kommt. So entschied sich mein Bruder aus Erlangen unlängst gegen die Oberlausitz und für den Schwarzwald da dort Bus & Bahn deutlich besser ausgebaut sind und man selbst bei Anreise mit dem Kfz dieses vor Ort stehen lassen und die Gegend mit dem ÖPNV erkunden kann.


Viele Grüße aus Dresden Markus.
 
10: E-Mail
06.11.2012, 10:53 Uhr
 
Stadt behält Spreepark

Na Gott sei dank, können wir nur sagen. Eine sehr sehr gute Entscheidung. Wir waren 2011 und 2012 begeisterte Campingurlauber im Spreepark und haben uns dort sauwohl gefühlt. Weil Kinder und Erwachsene gleichermaßen dort prima Urlaub machen können. Der Platz ist großartig und immer gepflegt, die Sanitäranlagen tippitoppi, das Bad gleich am Platz mit der tollen Wasserrutsche toll. Wir waren paddeln, Fahrrad fahren, Beeskow erkunden, keinen Tag hatten wir Langeweile. Ein großes Lob an das sehr sehr engagierte und nette Team vom Park, es trägt jeden Tag dazu bei, dass man sich perfekt erholen kann. Vielen Dank für die schöne Zeit und Glückwunsch, dass es sich durchgesetzt hat, absolut zu Recht, weil das Konzept vom Spreepark eben klasse ist.
Liebe Grüße aus Erfurt von der Familie Klein. Na dann, wir freuen uns auf 2013!!!!
 
9: Stefanie
13.09.2012, 12:35 Uhr
 
Hallo lieber Bürgermeister,
wir machen bald bei euch Urlaub, und haben nach der neuapostolischen Kirche gesucht! Auf eurer Homepage jedoch vergebens! Warum wird diese bei der Rubrik "Kirchen" nicht mit aufgeführt? Haben die Adresse rausgefunden: Luchstr.20
liebe Grüße
 

Kommentar:
Die kirchlichen Einrichtungen sind auf der Stadtseite Beeskow´s unter folgendem Link aufgeführt http://www.beeskow.de/verzeichnis/index.php?kategorie=26 Wir werden die Anregung gern weitergeben. Viele Grüße, die Tourismuszentrale!

8: E-Mail
02.06.2012, 13:34 Uhr
 
We stayed overnight in Beeskow August 9th 2011. It is a pleasant town, quiet and the surrounding countryside is very nice. I would recommend a visit
 

Bearbeitet am 18.06.2012

7: E-Mail
27.02.2012, 09:42 Uhr
 
Na man, da haben Sie so eine berühmte Eisküche in Ihrer Stadt, nur auf der offiziellen Homepage findet man sie nicht, die "Ice Guerilla" -schade
;-) RW
 

Kommentar:
Vielen Dank für den Hinweis Herr Weißbach. Wir sind bereits bei der Bearbeitung. Freundliche Grüße aus der Spreeregion Beeskow-Schwielochsee

6: E-Mail
19.02.2012, 23:32 Uhr
 
Landcafe &Pension H.Rudolf in Oegeln, ein Erlebnis!
Da meine Schwägerin in Müllrose wohnt hat sie sich zu ihrer 75.Geburtstagsfeier diese Gaststätte ausgesucht. Wir waren alle total begeistert. Nicht nur das sehr angenehme Ambiente sondern das liebevolle Buffet und die schmackhaften Torten, machten diese Feier zum Gaumenerlebnis.Die freundlichen Servicekräfte bedienten flink und sehr freundlich.
Eine tolle Adresse in einem kleinen Ort unseres Landkreises.
Herzliche Gratulation, wir werden das Landcafe weiterempfehlen.
 
5: E-Mail
19.12.2011, 13:40 Uhr
 
Sehr geehrtes Touristenzentrum,
ich habe im Internet von dem Altstadtfest gelesen, das am 1.-3.6.2012 stattfinden soll. Ich bin die Organisatorin,Schauspielerin des Straßentheaters, das ein Teilgebiet des Studententheaters der Bühne 8 in Cottbus ist. Ich würde gerne wissen, ob die Möglichkeit bestünde, bei ihrer Antikmeile mitzuwirken, um eine Inszinierung vorzuführen? Sie würde nur um die 15-20min dauern. Im letzten Jahr haben wir das Straßentheater gegründet und hatten im Juni unsere 1.Premiere des Stückes Pornobrille. Dieses Jahr wollen wir etwas neues machen. Wir möchten 3 Clownsstücke inszinieren mit 6 Schauspielern unserer Bühne. Jeder soll jede Rolle spielen können, damit immer neue Szenen entstehen. Wir haben uns 3 Stücke ausgesucht, die wir in verschiedenen Städten aufführen möchten. Wenn sie nicht wissen, was Straßentheatr ist, dann hier ein paar kurze Sätze dazu. Man spielt nicht im geschlossenen Raum, sondern auf der Straße, Parks etc.. Die Passanten werden von der Szene sozusagen überrascht, weil sie nicht ahnen, dass gleich ein Schauspiel aufgeführt wird. Deshalb ist es besonders anspruchsvoll, weil man die Passanten bzw. Zuschauer erst einmal für sich gewinnen muss. Wenn sie noch mehr darüber erfahren möchten, dann lesen sie doch einfach auf unserer Internetseite nach. www.buehne8.de
Mit freundlichen Grüßen
Ariane Knittel
 

Kommentar:
Sehr geehrte Frau Kittel, wir freuen uns über Ihr Interesse an unserem Altstadtfest. Für die Planung ist die Programmagentur Dies&Das zuständig. Ich möchte Sie bitten sich am besten telefonisch unter der 03366 60352 mit der Agentur in Verbindung zu setzten. Viel Erfolg und viele Grüße aus Beeskow sendet Ihnen das Team der Märkischen Tourismuszentrale Beeskow.

4: E-Mail
24.07.2011, 13:34 Uhr
 
Hay, ja auch ich kann es bestätigen das Beeskow eine ganz tolle Stadt ist, und sie sich toll entwickelt hat. Auch ich bin dort Geboren, und ich erinnere mich heute noch und bin stolz ( auch mit 72 Jahren ) darauf dass ich bei dem Umzug auf der 700 Jahr Feier teil nehmen dürfte, ja es ist lange, lange her. Nun für alle die, die Beeskow noch nicht kennen, Beeskow ist eine Reise wert. Herzliche Grüße K-H Sitza
 
3: E-Mail
17.07.2011, 22:05 Uhr
 
Ich lebe nun schon
4 Jahre in Kassel, komme aber immer
wieder gern in meine
Heimstadt Beeskow
zurück. Es immer wieder schön wie
sich Beeskow verändert . Im August werde ich wieder ein paar Tage in meine Heimat
verbringen. Freue mich auf den
Kanuverein Beeskow, wo ich viele Jahre Mitglied war. Wolfgang Winhauer. Kassel
 

Neuer Beitrag

Name*:
Bitte füllen Sie das folgende Feld nicht aus! Es wurde jediglich zum Schutz vor Spam eingebaut.
Email:
Text*:
 

Mit * markierte Felder müssen ausgefüllt werden.