Link verschicken   Drucken
 

Geocaching

Das moderne Abenteurer-Hobby eine Schnitzeljagd mit GPS-Gerät.

Auch die Spreeregion wird immer beliebter bei den Geocachern. Allein im Sauener Wald gibt es zwei Multicache-Touren, die wir empfehlen können.

Der Sauener Wald – ein kleiner Multicache für die ganze Familie

Versteckt seit: 2009

Schwierigkeit: leicht

Gelande: leicht

Entfernung: ca. 2 km

Dauer: ca. 90 min

Startpunkt: N 52° 16.516 014° 014 13.048

(Hinweis: an den genannten Koordinaten

befindet sich ein Gedenkstein)

Der Cache führt durch das wahrscheinlich bekannteste Forstrevier Brandenburgs. In

einer ca. eineinhalbstündigen Wanderung kann man die Ruhe und die Besonderheit dieses Mischwaldes kennenlernen. Das Finale ist ein prima Picknick-Platz (Anti- Mucken-Mittel aber nicht vergessen).

 

Geocaching

Wecke das Kind in dir

Wie funktioniert Geocaching?

Gesucht wird ein Geocache, meist ein Zettel, auch Logbuch genannt – in einem

verschließbaren, witterungsgeschützten Behältnis, auf dem sich der Finder verewigen

kann. Manchmal befindet sich im Behälter auch ein Tauschgegenstand, der vom Finder durch einen anderen Gegenstand ersetzt wird. Der gefundene Gegenstand wird dann meist in der nächsten Dose wieder versteckt und kann so viele tausend Kilometer zurücklegen. Denn in ganz Europa sind mittlerweile um die 870.000 Caches versteckt und es werden täglich mehr.

Die Verstecke werden anhand geografischer Koordinaten im Internet veröffentlicht z.B.

www.geocaching.de www.geocache-suche.de www.opencaching.de

Sie können sich an allen nur denkbaren zuganglichen und auch nicht zuganglichen Stellen befinden.

Natur Spreeregion 77

August Bier – Multicache

Versteckt seit: 2011

Schwierigkeit: anspruchsvoll

Gelände: feste Schuhe empfohlen

Entfernung: 3 km

Dauer: ca. 2 Stunden

Startpunkt: N 52° 15.660 E 014° 12.850

(Hinweis: Informationszentrum ist eine Einrichtung der Stiftung August Bier)

Der Cache ist eine Mischung aus dem Multicache- Format und einer Audioguide-Runde. Die Audioguide-Tour der Stiftung-August- Bier dient dabei als Basis. Entlang seiner Route gilt es, insgesamt 9 Stationen und das Finale zu finden. Die Route ist auch mit kleinen weißen Schweinen an den Baumen gekennzeichnet. Die Antworten findet man in der Umgebung und in den gehörten Texten des Audioguides. Neben einem mp3 Player/Audioguide und dem GPS benötigt man einen Notizblock, einen Stift und vielleicht einen Taschenrechner,

eine Taschenlampe und eine Pinzette. Um den Cache losen zu können, ist es notwendig, die Soundfiles des Audioguides dabei zu haben. Das Abenteuer liegt manchmal näher als man

denkt.

 

Spreeregion Beeskow-Schwielochsee e.V.

Berliner Straße 30 | Beeskow

T. 03366 42211

www.spreeregion.de

Ausrüstung

Für den Einstieg:

festes Schuhwerk, Regenjacke, Kleidung, die ruhig dreckig werden darf, ein GPS-Gerat oder ein Smartphone mit der Geocaching-App

Für Erfahrene:

GPS-Gerat, Taschenlampe, Magneten, Spiegel, Teleskopgreifer und Multifunktionswerkzeug.

 

»App durch die Mitte«

Altes neu entdecken

Oder »Appgefahren« Die Spreeregion-Radtour

 

Die kostenfreie Spreeregion Schnitzeljagd mit über 50 tollen Rätseln von espoto

So gehts:

Scannen Sie die QR-Codes nach Anmeldung in der espoto-App in Events durch Klicken des Symbols

1. Espoto-App installieren

Laden Sie sich die espoto-App im Apple- oder Playstore herunter.

Android & iOS

2. Konto anlegen & aktivieren

Registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail-Adresse und aktivieren Sie Ihr Konto.

3. Einloggen

Loggen Sie sich in der App ein.

4. Starten Sie das Spiel

Die Touren werden über die beiden QR-Codes gestartet. Gehen Sie dafür auf den Punkt

Events, wahlen Sie Ihre Tour aus und rätseln Sie los.

 

Appsolut Spreeregion

Kostenlose Schnitzeljagd-App

erleben

Das Smartphone fuhrt Sie zu interessanten Stationen mit 3 Arten von Rätseln: Texträtsel

, Multiple-Choice-Rätsel oder Bilderrätsel.

Wichtig ist, dass man sich zum Losen der Rätsel innerhalb von 120 Meter zum Rätsel

befinden muss. Zur Orientierung zeigt die App die Rätselpunkte

auf einer Übersichtskarte und in einer Liste an. Für das Losen der Aufgaben gibt es Punkte,

welche man im Highscore verfolgen kann. Dort sieht man ebenfalls den Punktestand der anderen Mitspieler.

Startpunkt: frei wahlbar

Mindestdistanz:

vom Rätselort 120 m