Seeland

Brandenburg vernetzt
 
Teilen auf Facebook   Teilen auf Twitter   Teilen auf Google+   Als Favorit hinzufügen   Link verschicken   Drucken
 

 

Oder-Neiße Radweg    Oder-Neiße Radweg

 

Er ist im wahrsten Sinne des Wortes eine „Grenzerfahrung“.

Auf dem Oder‐Neiße‐Radweg fährt man, meistens flach und meist in Flussnähe, entlang der politischen und natürlichen Grenze zwischen Deutschland und Polen. Nach dem Einstieg an der Neiße‐Quelle in Nov’a Ves auf tschechischer Seite überquert die Strecke

die Grenze nach Deutschland und führt den Radler auf deutscher Seite über die Oder‐Neiße‐ Mündung bei Neuzelle, entlang der Oder und durch das Oderbruch bis zur Mündung in die Ostsee bei Ahlbeck auf einer Länge von rund 630 km.

Hinter dem Zusammenschluss von Oder und Neiße in Ratzdorf streifen die Radler das auf dem Reißbrett entstandene Eisenhüttenstadt, das auch als EKO‐Wohnstadt und Stalinstadt Geschichte schrieb. Bis zur Kleiststadt Frankfurt (Oder) durchfährt man viel flache, interessante Landschaft mit beeindruckenden Sehenswürdigkeiten.

 

Informations- und Kartenmaterial für Ihre Tour erhalten Sie in der Tourismuszentrale Beeskow oder in unserem Online- Shop!

 

 Sie möchten sich um nichts kümmern und einfach nur die Natur auf dem Drahtesel genießen? Dann interessiert Sie vielleicht folgendes Pauschalangebot:

 

Radwandern ohne Gepäck auf dem Oder-Neiße Radweg.....mehr Informationen hier!!