Seeland

Brandenburg vernetzt
 
Teilen auf Facebook   Teilen auf Twitter   Teilen auf Google+   Als Favorit hinzufügen   Link verschicken   Drucken
 

 

 

Schwielochsee Radweg     Schwielochsee Radweg

 

Er ist auf dem Wasser die Nr.2 in Brandenburg und wird nur vom Märkischen Meer

(Scharmützelsee) übertroffen‐ der Schwielochsee südlich von Beeskow. Ein See, der ganz See sein darf‐ Mensch und Fisch fühlen sich wohl. „ Mensch“ erfreut sich z.B. an den mittelalterlichen Festungen, die das Wasser umrahmen ‐ von der altehrwürdigen Kirche in Zaue, über die Johanniter‐Ordensburg in Friedland bis hin zur Beeskower Burganlage.

„Fisch“ genießt das saubere Wasser und hat seinen Frieden geschlossen mit den zahlreichen Wassersportlern, die den See auf ihre Weise nutzen. Trebatsch sollten Sie im Seeumfeld der Ortsnamen nicht auslassen. Es ist wie der 5. Kontinent Australien. Nicht wirklich natürlich, liegt doch der 5. Kontinent viele Flugstunden entfernt am anderen Ende der Welt. Aber bei Trebatsch lebte einst ein gewisser Ludwig Leichhardt, und der reiste schon nach und durch Australien, als das noch richtig beschwerlich war. Das Ludwig‐Leichhardt‐Museum und die Ludwig‐Leichhardt‐Hütte erinnern eindrucksvoll an den einst so großen Botaniker, Geologe und Zoologe.

 

Streckenverlauf: Beeskow- Ranzig- Leißnitz- Friedland- Niewisch- Pieskow- Speicherow- Goyatz- Zaue- Sawall- Trebatsch- Ranzig

Informations- und Kartenmaterial erhalten Sie in der Tourismuszentrale Beeskow oder in unserem Online- Shop!

 

Sie möchten sich um nichts kümmern und einfach nur die Natur auf dem Drahtesel genießen? Dann interessiert Sie vielleicht folgendes Pauschalangebot:

 

Radpauschale "Schwielochsee Rundfahrt".....mehr Informationen hier!!