Link verschicken   Drucken
 

Burg Beeskow, Kultur- und Sportamt des Landkreises Oder-Spree

Vorschaubild

Frankfurter Straße 23
15848 Beeskow

Telefon (03366) 352702 Sekretariat
Telefon (03366) 352713 Veranstaltungen / Öffentlichkeitsarbeit
Telefon (03366) 352712 Museum
Telefax (03366) 21117

E-Mail E-Mail:
Homepage: www.burg-beeskow.de

Öffnungszeiten:
April bis September
Dienstag bis Sonntag 10.00 Uhr - 18.00 Uhr

Oktober bis März
Dienstag bis Sonntag 11.00 Uhr - 17.00 Uhr

Vorstellungsbild

 

Burg

 

 

 

Geschichte Die Burg Beeskow, in der ältesten Urkunde der Stadt 1272 bereits erwähnt, kann auf eine wechselvolle Bau- und Nutzungsgeschichte zurückblicken. Sie gehörte damals den Herren von Strehle, den Besitzern der Herrschaft Beeskow-Storkow und bildete mit den Burganlagen von Lieberose, Friedland und Storkow sowie weiteren kleinen Befestigungen ein dichtes Netz von Wasserburgen. Durch Erbschaft ging die Herrschaft zwischen 1377 und 1382 an die Herren zu Bieberstein. 1518 erwarb der Bischof von Lebus, Dietrich von Bülow, die Burg. In den nächsten Jahren folgten umfangreiche Bauarbeiten zur Sanierung der Gebäude. 1555/56 gelangte das bischöfliche Anwesen als Pfandbesitz an den Markgrafen Johann von Küstrin. Von dessen Erben übernahm es im Jahre 1575 der Kurfürst von Brandenburg. Seitdem blieb das Burggelände im Besitz der Hohenzollern und diente bis 1915 als Verwaltungsgebäude. Danach erwarb die Stadt das Anwesen und nutzte es ebenfalls für Wirtschafts- und Verwaltungszwecke. 1945 brannte nach Angriffen der Ostflügel aus, trotzdem blieb der größte Teil der Burganlage erhalten und konnte nach Aufräumungsarbeiten als Unterkunft für Flüchtlingsfamilien genutzt werden. 1991 beschloss das Kreisparlament den gesamten Burgkomplex zu einem Kultur- und Bildungszentrum umzugestalten. Die Räumlichkeiten sind variabel nutzbar und unterschiedlichen Anforderungen gewachsen. Von der Wasserburg zum Kulturzentrum Im Bergfried, dem Wahrzeichen der Burg, entstand eine mehrtägige Ausstellung zu den Burgen und Schlössern im Kreis. Aus der Laterne, dem höchsten Punkt des Turmes, hat der Besucher einen weiten Panoramablick auf die Stadt und die Spreelandschaft um Beeskow. Das ehemalige Wirtschaftsgebäude wird zu einem Atelierhaus umgebaut. Eine Töpferwerkstatt, eine Schreibstube für Autoren und solche, die es werden wollen, ein Maleratelier und eine Bildhauerwerkstatt laden zu künstlerischer Arbeit ein. Im Burghof, dem riesigen Areal, werden zweimal im Jahr zünftige Feste gefeiert - mittelalterliche Gaukler, Budenzauber, Musik und Spaß für groß und klein. Wildschwein am Spieß und viele Überraschungen erwarten die Besucher aus nah und fern. Abendveranstaltungen halten für jeden Geschmack etwas bereit. Eine große Freilichtbühne ist bestens geeignet, sommerliche Serenaden, aber auch Showprogramme aufzuführen. Vielleicht werden eines Tages wieder Bootsfahrten von der Burg aus möglich sein. Spätestens dann hätten wir den historischen Anschluss an die ursprüngliche Wasserburg erreicht. Regionalmuseum Das Regionalmuseum zeigt Ausstellungen zu historischen, ethnografischen und ökologischen Themen der Region Beeskow-Storkow.

Vorstellungsbild


Veranstaltungen

01.12.​2018 bis
03.03.​2019
16:00 Uhr
Schnee-Treiben - Sport, Spiel und Spaß im Winter
Schnee-Treiben. Sport, Spiel und Spaß im Winter „Viel Eicheln im September, viel Schnee ... [mehr]
 
20.01.​2019
16:00 Uhr
Operetten Revue
Das Primavera-Ensemble aus Berlin lädt am Sonntag, den 20. Januar 2019 um 16 Uhr, zu einem ... [mehr]
 
25.01.​2019
10:00 Uhr
Regionalwettbewerb >>Jugend musiziert<<
>>Jugend musiziert<< ist das renomierteste Musikförderprojekt Deutschlands. Knapp eine Million ... [mehr]
 
27.01.​2019
18:00 Uhr
Schreiben lernen im Sozialismus - Buchvorstellung und Diskussion
Wie gehen wir heute mit der Literatur und der Kunst aus der DDR um? Diesen Fragen widmen sich ... [mehr]
 
01.02.​2019
19:00 Uhr
>>Im Gespräch<<: Zeitung machen - Macht der Zeitung
Bürgermeister Frank Steffen im Gespräch mit Claus Liesegang, dem Chefredakteur der Märkischen Oderzeitung. Freitag, 01.02.2019, 19.00 Uhr Burg Beeskow, Konzertsaal Eintritt frei [mehr]
 
02.02.​2019
17:00 Uhr
Musik für St. Marien - Kammermusik
Mit Werken von W. A. Mozart, R. Schumann und D. Schostakowitsch. Es musizieren Tabea Höfer (Violine), Christian Raudszus (Violoncello) und Cornelia Maaz (Klavier) aus Berlin. Samstag, 02.02.2019, 17.00 Uhr Burg Beeskow, ... [mehr]
 
10.02.​2019
14:30 Uhr
Der unsichtbare Pianist im Kaffeehaus
Begleiten Sie uns bei einer Führung mit Konzert in die wundervolle, aber fast vergessene Welt der ... [mehr]
 
13.02.​2019
Fernwehbilderbogen - USA - Der Südwesten
Sie glaubten der Wilde Westen ist Geschichte? Dann lassen Sie sich auf eine Reise in den Wilden ... [mehr]
 
16.02.​2019
19:00 Uhr
Beeskower Fiktionen - Eine literarische Nacht
Burgschreiber Sascha Macht hat seine besten Freunde, die Schriftstellerin Judith Keller und den ... [mehr]
 
17.02.​2019
17:00 Uhr
Krimidinner >>Der Dolch der Hohenzollern<<
Die Schwestern Dorothea und Kassandra von Hohenzollern haben in die Burg geladen, um wertvolle ... [mehr]
 
23.02.​2019
14:00 Uhr
Vorlesewettbewerb - Regionalentscheid
Der Vorlesewettbewerb des Deutschen Buchhandles feiert 2019 sein 60jähriges Jubiläum. Beim ... [mehr]
 
24.02.​2019
16:00 Uhr
Premiere >>Jojo und die Wunschfee<<
Eine Aufführung des Kinderensembles der Burg >>Treffpunkt Bühne<< über Träume, Wünsche und die ... [mehr]
 
28.02.​2019
14:00 Uhr
Eröffnung 29. Brandenburgische Frauenwoche >>Hälfte/Hälfte - ganz einfach<<
Es kann so einfach sein: Gewährt Mädchen und Frauen die Ihnen zustehende Hälfte! Donnerstag, 28.02.2019, 14.00 - 19.00 Uhr Burg Beeskow, Konzertsaal Eintritt frei [mehr]
 
06.03.​2019
19:00 Uhr
Fernwehbilderbogen - Übermorgenland OMAN & EMIRATE - Wanderdünen, Weihrauchbäume, Wüstensöhne und Wolkenkratzer
7 Jahrtausende weisen die archäologischen Spuren der Golfregion in die Vergangenheit zurück, doch bis zu den ersten Ölfunden Anfang der 1960er Jahre lagen Abu Dhabi und Dubai im Dornröschenschlaf. Was folgte, ist ein rasanter Aufstieg zur ... [mehr]
 
17.04.​2019
19:00 Uhr
Fernwehbilderbogen - Faszination AFRIKA - Abenteuer und Exotik von Äthiopien bis Sansibar
Der ostafrikanische Grabenbruch ist eine der überraschendsten und spektakulärsten Landschaften ... [mehr]
 
 

Fotoalben